TG Leverkusen: drei Eisen im Feuer

Immendorf oder Timmendorf???„Großkampftag“ in Immendorf: Hier fanden Anfang September die Endspiele des Bezirkspokals und des Verbandspokals 2013 auf Bezirksebene statt. An zwei Tagen wurden insgesamt 13 Endspiele ausgetragen, wobei das Wetter weitgehend mitspielte, sodass nur zwei Partien in der Halle gespielt werden mussten. Bezirkssportwart Peter Krebs zeigte sich vor allen Dingen erfreut über die große Anzahl an Meldungen: „In diesem Jahr beteiligten sich 151 Mannschaften – eine positive Tendenz.“ Mit drei Siegen in den diversen Klassen waren diesmal die Mannschaften der TG Leverkusen besonders erfolgreich.

 

Bezirkssportwart Peter Krebs zeigte sich vor allen Dingen erfreut über die große Anzahl an Meldungen: „In diesem Jahr beteiligten sich 151 Mannschaften – eine positive Tendenz.“ Mit drei Siegen in den diversen Klassen waren diesmal die Mannschaften der TG Leverkusen besonders erfolgreich. Die Damen auf dem Foto oben kamen übrigens bewusst im sehr sommerlichen Outfit. Sie hatten bei der Terminbenachrichtigung auf einem Klubfest offensichtlich „Timmendorf“ (=Timmendorfer Strand) anstatt „Immendorf“ als Austragungsort verstanden. Mit Liegestuhl trotzten sie dem doch sehr durchwachsenen Wetter tapfer.

Dank sprachen Krebs und Bezirksvorsitzende Uda Gröner Josef Krattenmacher und dem Tenniszentrum Immendorf aus, der die Anlage dem Bezirk für die Durchführung. Lob und Dank gab es aber auch für Bezirksvorstandsmitglied Tina Roland, die die Turnierleitung souverän meisterte, eine Aufgabe, die nicht immer einfach war, vor allen Dingen, wenn es darum ging die Mannschaften zur Einhaltung der Spielordnung anzuhalten. Insbesondere was Einschlagzeiten und Ähnliches angeht, werden immer wieder Verstöße festgestellt, so dass die ohnehin schon sehr straffen Zeitpläne aus den Fugen geraten“, so Bezirkschefin Gröner auf der letzten Vorstandssitzung. In diesem Punkt soll künftig härter durchgegriffen werden.

Die Sieger der Vorrunde Bezirkspokal:
Damen: TC Colonius, Damen 30: KKHT Schwarz-Weiß, Damen 40: Lese Grün-Weiß, Damen 50: TG Leverkusen; Herren: RTK Germania Köln, Herren 30: TuS 1874 rrh. Köln, Herren 40: Arnordshöhe, Herren 50: Rodenkirchener TC, Herren 55: Dünnwalder TV, Herren 60: Kölner TC GW, Herren 65; TC Widdersdorf;

Die Sieger der Vorrunde Verbandspokal:
Damen: Marienburger SC, Damen 30: TG Leverkusen, Damen 40: VKC Köln, Damen 50: Dünnwalder TV; Herren: RTHC Leverkusen, Herren 30: RTK Germania Köln, Herren 40: TG Leverkusen, Herren 50: TV Dellbrück, Herren 55: TG Deckstein, Herren 60: Marienburger SC, Herren 65: KTHC Stadion Rot-Weiß.

Zusätzliche Informationen