Kristine Keller und Ben Schüte gewinnen 11er- TalentCup

In der Tennishalle Schloß Moirsbroich und der Tennishalle der Tennisgemeinschaft Leverkusen wurde bereits zum siebten Male vom 15.2. - 19.2.2017 der 11erTalentcup vom Bezirk Köln/Leverkusen und der TG Leverkusen veranstaltet. Diesmal waren alle Kinder des Jahrganges 2006 startberechtigt. 43 Kinder aus 2 Tennisverbänden kämpften um den Turniersieg.

Kristine Keller strahlende Siegerin

Die SiegerAm Nikolauswochenende trafen sich 16 spielstarke Kinder zum ersten Großfeldcup des Bezirkes Köln/Leverkusen. In der TVM-Tennishalle konnten die Kinder vom Jahrgang 2005- 2007 ihr Können unter Beweis stellen. Neben dem Tennisturnier mit Haupt- und Nebenrunde mussten die Kinder noch drei Motorik-Übungen absolvieren. Am Ende des Tages war Kristine Keller vom KTC 71 die strahlende Siegerin des Turniers. In einem hart umkämpften Finale setzte sich gegen den mutig aufspielenden Julius Wieber vom SR Neubrück durch (Foto der Finalisten links). Gesamtzweite wurde Matea Ljubas von Viktoria Köln vor Simon Legler vom Dünnwalder TV. Sieger der Nebenrunde wurde Katharina Volkmann (SR Neubrück) vor Gregor Botschkov von Gold- Weiß Köln. (Markus Krüger)

Die Teilnehmer des Großfeldcups

Tolles Spielniveau beim TVM-Sichtungsturnier 2015

In diesem Jahr waren beim TVM-Sichtungsturnier die Jahrgänge 2006 im Großfeld und der Jahrgang 2007 im Midcourtfeld an der Reihe. Die Kinder konnten mit beeindruckenden Ballwechseln zeigen, wie man bereits mit acht oder neun Jahren hervorragendes Tennis spielen kann.

Bei den Mädchen des Jahrganges 2007 war Amelie Khanlarov von BW Köln eine Klasse für sich. Sie gewann eindrucksvoll den Tennis- und den Motorikwettbewerb. Zweite wurde hier Maya Buyok vom KKHT Schwarz-Weiß Köln.

Bei den Jungen setzte sich Yannik Nittmann in einem tollen Finale gegen Leon Wiesner, beide aus dem Bezirk Rechtsrheinisch, durch.

Im Tennis-Großfeld war bei den Mädchen Sophie Porschen von Alemannia Lendersdorf nicht zu schlagen. Sie wurde punktgleich Erste mit Kristine Keller vom KTC 71. Den zweiten Platz teilten sich hier Jasmina Santej (TV Düren) und Neomie Akbulut (TC Ville).

Auch bei den Jungen des Jahrganges 2006 kam es zu hochklassigen Ballwechsel. Sieger im Tennis und auch Gesamtsieger wurde hier Ben Schüte (BW Lechenich) vor Carlo Kern (TC Kohlscheid) und Mateja Oroz (VFR Übach-Palenberg). (MK)

Sieger und Platzierte des Sichtungsturniers 2015

Turnierfahrt 2015

Die Teilnehmer der Turnierfahrt 2015

Die alljährliche Turnierfahrt von Bezirkstrainer Markus Krüger und seinem Trainerkollegen Achim Quirl sowie Betreuer Fritz Ebeling ging in diesem Jahr mit 19 begeisterten Tennisspielern zunächst nach Herford und dann nach Freiburg. Beim TC Herford konnten insgesamt vier Titel erspielt werden. Daniel Milardovic, KTC 71, und Mika Berghaus, TG Leverkusen, siegten sicher in ihren Konkurrenzen U12 und U 14. Jakob Ebeling, GW Königsforst, gewann im Nebenrundenfinale U 14 gegen Till Glaser von RS Neubrück. Luisa Richter von der TG Leverkusen konnte sich hier ebenfalls den Titel im Nebenrundenfinale der U 14 sichern. Nicht unerwähnt soll hier das Abschneiden von Mark Amaefule, Ivan Milardovic (beide RW Köln) und Julian Hanka (TG Leverkusen) bleiben. Ivan wurde im Spiel um Platz 3 glücklicher Sieger gegen Julian bei den U 16. Mark hingegen verlor unglücklich erst im Finale der U 16 im Champions-tie-break. Dieses Resultat konnte er dann in Freiburg noch verbessern. Dort siegte er im Finale der U 16.

Als doppelter Turniersieger konnte sich Daniel Milardovic feiern lassen. Er beherrschte wieder die Konkurrenz U 12. Mika Berghaus verlor nach hartem Kampf erst im Finale der U 14. Auch die Leistung von Henri Wieber (RS Neubrück) in der Konkurrenz U 12 ist beachtlich. Sowohl beim TC Herford als auch beim Freiburger TC erreichte er das Halbfinale. Marie Krüger (TG Leverkusen) spielte zunächst in Köln ein Preisgeldturnier und spielte dann in Freiburg die offenen Bezirksmeisterschaften. Hier verlor sie leider nach hartem Kampf erst im Finale. In Freiburg spielten zudem noch andere Talente vom Tennisverband Mittelrhein.

Die Schwestern Emma und Lina Donauer vom RW Troisdorf siegten jeweils in ihren Konkurrenzen U 12 und U 14. Emma Donauer besiegte hier die aus Aachen angereiste Jette Bender in einem reinen TVM- Finale. Gereon Künzer von Lese GW sicherte sich in Freiburg den Titel in der Nebenrunde U 14.

Bezirksjugendtag mit Minibeteiligung

Die Teilnmehmer des Bezirksjugendtages

Nur sieben Vereine waren beim Bezirksjugendtag in Chorweiler anwesend, für den wiedergewählten Jugendwart Marcel Bergers ein enttäuschendes Ergebnis. „Gleichwohl war es keine verlorene Zeit, denn wir konnten intensiv über einige Jugendprojekte diskutieren und ich habe so manche Anregung aus den Vereinen bekommen, die ich aufnehmen werde“, so Bergers in seinem Fazit. Als neue Beisitzer wurden in den Jugendausschuss Kerstin Steffens (KTC 71) und Jochen Rademacher (RTK Germania) gewählt. TVM-Jugendbildungsrefernt Gerd Uerschels nutze die Gelegenheit über die Ziele des Bündnisses für Freiräume zu informieren und ließ fleißig Bausteine unterschreiben (siehe Bericht Bezirkstag).

 

Anika Strecker und Philipp Bosse gewinnen 11er- TalentCup

In der Tennishalle Schloß Moirsbroich und der Tennishalle der Tennisgemeinschaft Leverkusen fand am vergangenen Wochenende der sechste 11er- TalentCup statt. Er war in diesem Jahr allen Kindern des Jahrganges 2004 vorbehalten. Sie hatten somit die Möglichkeit gegen gleichaltrige Konkurrenten ihre ersten Ranglistenpunkte zu sammeln. Das Interesse an diesem Turnier war riesig. Die Teilnehmer kamen aus drei Landesverbänden.

Zusätzliche Informationen